front view on a piano in a white room

Sinn des Lebens

Kurz war da mal etwas, im grenzenlosen Nichts. Kurz Turbulenzen, Aufregung, Ausdehnung. Es haben sich Schichten auf Schichten getürmt, Dimensionen um Dimensionen gewickelt, Struktur und Chaos sich tanzend auf ein Ziel zubewegt, das es nie gab.

Schattenhafte Umrisse, kontrastiv sich ausstellende Figuren, die aus dem gleichen Material sein werden wie schon ihr Hintergrund, von dem sie sich abzuheben wähnten.

Vielschichtig in sich selbst verstrickte Bewusstseine, die Fragen aufwerfen, während Katzen in der Sonne schlafen. Kurz einmal ein paar Antworten gefunden. Gefeiert. Ekstase. Wieder ein Abgrund.

Vorspulen, Zurückspulen, Planen, Erinnern. Freudensprünge machen, Tränenflüsse verlieren. Freiheit! Vielleicht Liebe? Ein Meer. Dann die Erde.

Kurz war da mal etwas, im grenzenlosen Nichts. Kurz Turbulenzen, Aufregung, Ausdehnung. Es haben sich Schichten auf Schichten getürmt, Dimensionen um Dimensionen gewickelt, Struktur und Chaos sich tanzend auf ein Ziel zubewegt, das es nie gab.